Help Dunya Hilfe zur Selbsthilfe
FundraisingBox Logo

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet im Prinzip, dass man Menschen dabei hilft sich selbst zu helfen.

Help Dunya möchte das mit verschiedenen Projekten tun und diese Menschen dabei unterstützen, nicht auf fremde Hilfe angewiesen zu sein und Ihnen somit auch die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes Leben in Würde zu geben.

Wichtig ist, dass wir gemeinsam mit den Bedürftigen einen Weg finden, das umzusetzen. Wir müssen hierfür nicht nur die Gegebenheiten vor Ort, die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und die allgemeine Lage in dem jeweiligen Land berücksichtigen, sondern auch etwas finden, womit die Menschen sich identifizieren können.

Nicht zu vergessen, ist der menschliche Aspekt. Durch die Teilnahme an solchen nachhaltigen Projekten, wird das Selbstwertgefühl der Bedürftigen gesteigert und ihre Selbstständigkeit gefördert. Sie fühlen sich in ihrer Gemeinschaft wieder nützlich und können mit ihren erlernten Fähigkeiten auch anderen helfen.

Eines dieser Projekte ist die Frauenförderung in Somalia. Dort bieten wir in unserem Help-Dunya-Zentrum Nähkurse für Frauen an. Durch die Teilnahme dieser Kurse erlangen diese Frauen eine Ausbildung im Nähen und können somit eine Existenzgrundlage für ihre Zukunft schaffen. Zum Abschluss ihrer Ausbildung und als Starthilfe in ihr Berufsleben bekommen sie eine Nähmaschine von uns.

Die monatlichen Kosten für die Ausbildung liegen bei ca. 60 Euro pro Person, die Ausrüstung inkl. Nähmaschine und Zubehör bei ca. 300 Euro.

Ein weiteres Projekt ist die Nachhaltige Tierspende in Ländern wie Ghana, Kenia, Bangladesch und Somalia. Ziel ist es hier, bedürftigen Familien Nutztiere zur Verfügung zu stellen damit diese langfristig davon leben können. Um das zu gewährleisten, brauchen sie mindestens ein männliches und vier weibliche Nutztiere, damit sie sich auch fortpflanzen können.