Help Dunya Religiöse Spende

Spenden im Islam

Religiöse und soziale Verantwortung

Religiöse Spenden

Wir von Help Dunya konzentrieren uns bei unserer Hilfe auf die Ärmsten der Armen dieser Welt auf die Menschen in Kriegs- und Krisengebieten. Viele dieser Bedürftigen gehören einer muslimischen Bevölkerungsgruppe an. Der Islam ruft uns dazu auf, zu teilen, zu helfen und Gutes zu tun. Wir erfüllen damit nicht nur unsere Pflicht als Muslim, sondern reinigen auch unser Herz und unsere Seele.

Ramadan

Das Fasten steht für die Verbundenheit des Gläubigen mit seinem Schöpfer. Körper & Seele werden gereinigt.

Kurban

Das Opfern erinnert Muslime an die Geschichte von Ibrahim, der bereit war für Allah seinen Sohn zu opfern.

Fidya

Ist eine Ersatzleistung im Monat Ramadan für das Verpassen von Fastentagen, aufgrund von Altersgründen / Krankheiten. 

Zakat Al-Fitr

Ist ebenfalls eine Pflicht für jeden Muslim und muss spätestens zum Ende des Fastenmonats Ramadan entrichtet werden.

Zakat

Es ist ein Privileg der Wohlhabenden und ein Recht der Armen, welches eine Pflichtabgabe für jeden Muslim ist. 

Adak / Akika

Mit Adak / Akika ist eine besondere Form der Opfergabe gemeint. Sie ist Ausdruck eines Versprechens, dem der Gläubige Allah gegenüber gibt.

Sadaka

Sadaka ist eine freiwillige Spende oder eine gute Tat, die an keine weitere Bedingungen geknüpft ist.

Geschenke zu Eid

Wir möchten den Kindern eine kleine Freude bereiten und sie an Eid beschenken! Lasst uns gemeinsam diesen kleinen Seelen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und sie beglücklichen.

Muulid

Für eure Verstorbenen oder Neugeborenen (مولود), sowie Nadr oder ähnlichen, führen wir gerne einen Muulid (موولد) durch. Wenn auch du so ein Muulid veranlassen möchtest, dann schreib uns gerne an.

بِسْمِ اللهِ الْرَّحمَنِ الْرَّحِيمِ

لَن تَنَالُوا الْبِرَّ حَتَّىٰ تُنفِقُوا مِمَّا تُحِبُّونَ ۚ وَمَا تُنفِقُوا مِن شَيْءٍ فَإِنَّ اللَّهَ بِهِ عَلِيمٌ

                                                                                                                                       Im Namen Gottes,
des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Ihr werdet die Güte nicht erreichen, bevor ihr nicht von dem ausgebt, was euch lieb ist. Und was immer ihr ausgebt, so weiß Allah darüber Bescheid.